Jahresempfang 2019 – um Himmels Willen Gerechtigkeit!

Jahresempfang BildungEvangelischAm Sonntag den 27. Januar fand der traditionelle Jahresempfang von BildungEvangelisch, erstmalig im Kreuz+Quer, statt. Die ca. 200 Besucher, Interessierte, Freunde und Förderer von BE lauschten gespannt dem Vortrag von Dr. Dickert (Präsident des Oberlandesgerichts Nürnberg) zum Thema Gerechtigkeit, anlässlich der Ausstellung „um Himmels Willen Gerechtigkeit“. Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt von Justitia selbst!

Lesen Sie hier die Reden von Dr. Dickert und Justita zum Download und bewundern Sie Justitia.

Jahresempfang BildungEvangelisch

Am Sonntag den 27. Januar fand der traditionelle Jahresempfang von BildungEvangelisch, erstmalig im Kreuz+Quer, statt. Die ca. 200 Besucher, Interessierte, Freunde und Förderer von BE lauschten gespannt dem Vortrag von Dr. Dickert (Präsident des Oberlandesgerichts Nürnberg) zum Thema Gerechtigkeit, anlässlich der Ausstellung „um Himmels Willen Gerechtigkeit“.

jahresempfang mauer

 

 

Den Bildern aus dem Justizkalender stellten Anne Lore Mauer und Prof. Luibl von BildungEvangelisch Fotografien aus dem Glaubenskunstbuch zur Seite und öffneten damit auch den theologischen Blick auf das Thema „Gerechtigkeit“.

 

Justitia zu Besuch im Kreuz+Quer

Der Höhepunkt der Veranstaltung war erreicht, als Justitia selbst – ausgerüstet mit Waage und Schwert – erschien und den Anwesenden eine feurige Rede über die Notwendig von Gerechtigkeit – gerade auch in Zeiten in denen Rufe nach Law and Order immer lauter werden – hielt. 

Bei leckerem Buffet und leichten Getränken fand der Jahresempfang mit interessanten Gästen einen unterhaltsamen Ausklang. Vielen Dank an alle Besucher, alle Unterstützer und vor allem an alle Referenten und Helfer.

 

Hier finden Sie sowohl die Rede von Dr. Dickert, wie auch die Rede von Justitia (verfasst von Prof. Luibl) zum Download (bitte jeweils den Namen anklicken). 

Den Zeitungsartikel in den Erlanger Nachrichten finden Sie hier: 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.