Was aber bedeutet der Brexit nun konkret?

Online-Diskussion mit Ben Bradshaw (britischer Labour-Abgeordneter und ehemaliger BBC-Reporter)

«Der Brexit ist eine Schande und das schwierigste Problem, das uns je begegnet ist. Ich glaube nicht, dass der Brexit im Interesse Großbritanniens ist oder der Europäischen Union, wir werden alle den Preis zahlen.»

So kommentierte Jean-Claude Juncker im Oktober 2019 den bevorstehenden Brexit. Zwischen diesem Zitat und heute liegen nicht nur viele Verhandlungstage, sondern auch der Ausbruch von Corona. So ist in der öffentlichen Wahrnehmung nur sehr wenig präsent gewesen, dass seit dem 1. Januar 2021 der Partnerschaftsvertrag zwischen Großbritannien und der EU vorläufig in Kraft getreten ist – und der Brexit somit vollzogen.

Was aber bedeutet der Brexit nun konkret?

Diese Frage stellt sich auf allen Ebenen: für die Bürger:innen des Vereinigten Königreichs, für Deutsche, die in GB leben, für die Gestaltung von Handelsbeziehungen und nicht zuletzt für die Europäische Union. Am 30. März 2021 um 19.00 Uhr laden wir Sie daher herzlich zur Online-Diskussion mit Ben Bradshaw ein! Ben Bradshaw ist britischer Labour-Abgeordneter und ehemaliger BBC-Reporter. Mit ihm ins Gespräch kommen wird Dr. Elisabeth Demleitner (Werkstatt Demokratie heute). Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.

Unter folgendem Link können Sie sich für die Veranstaltung registrieren (Sie erhalten daraufhin den Link zur Teilnahme am Meeting). https://eu01web.zoom.us/meeting/register/tJYqf-GgrTMtGNxKUKWhW6BkP0rjwVJQG2SV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.