Wann, lieber Gott, berührst Du mein Herz, dort, wo es weh tut, damit es heilen kann?

Wort und Musik an Buß- und Bettag

„Nichts ist gut in Afghanistan!“ (Margot Käßmann, 2010) – Und sonst?

„Nichts ist gut in Afghanistan“, das sagte die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirchen in Deutschland in der Neujahrspredigt 2010. Der Sturm der Entrüstung war groß – und doch hatte sie Recht: der Afghanistaneinsatz wurde zur Tragödie. Der Buß- und Bettag 2021 fragt nach Schuld und Verantwortung für Afghanistan und in aktuellen Konflikten.

  • Worte: Prof. Luibl
  • Musik: Christoph Morath

Mittwoch 17. November – 9.30 Uhr – Johanneskirche Erlangen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.