Kunst mit Katja Boampong-Brummer (Kunstvorträge per ZOOM)

Der Kosmos des Paul Klee

17. November: 19:00 Beginn, Einlass in das Meeting ab 18:30

Wir tauchen ein in eine – fast unüberschaubare und kaum auslotbare- Fülle von zumeist kleinen Werken, die nahezu kindlich daherkommen, verspielt- unabsichtlich auftauchen und dann eine gedankliche Tiefe, eine emotionale Spannweite, eine sinnliche Raffinesse entfalten, die eine quasi philosophische Welt-und Menschensicht enthüllen. Entdeckerfreude stellt sich ein, wenn wir hinter der Attitüde des Simplen und Naiven die Bedeutungsschichten erkennen, die Überraschungen durchschauen und die Hieroglyphen seiner Bildsprache entschlüsseln. Ein weites Feld und keinesfalls einfach zu beackern !

Bitte hier anmelden:

https://eu01web.zoom.us/meeting/register/u5UvdOGrrD8pG93p1QymoXWFLgKu9vjNsGE2

Special „Athen, Delphi und der Peloponnes- das archaische Lächeln lockt uns nach Griechenland“

24. November: 19.00 Beginn, Einlass in das Meeting ab 18.30

Wir begeben uns auf eine virtuelle Reise zum klassischen Griechenland und lassen nichts aus ! Das turbulente Athen, durchtränkt von Geschichte, reizt mit seinen großartigen Museen und natürlich der Akropolis. Die Antike, die frühchristliche Epoche, die byzantinische Ära bekommen unsere Aufmerksamkeit.
Wir begeben uns immer wieder auf die Spuren der Olympier, besonders Apoll geleitet uns- nymphenjagend und über ein Orakel wachend- bis zum Parnass und nach Delphi. Von dort geht es hinüber nach Olympia, das uns die alten Sportstätten noch ganz lebendig vor Augen führt. Mistra ist ein fast verwunschenes Dorf mit zahlreichen Zeugnissen byzantinischer Baukunst. Mit dem Theater von Epidauros, mit den Ausgrabungen in Mykene und Manchem, was wir am Wege und am Rande an Schätzen finden, setzen wir weitere Akzente, bevor es in Korinth und am dortigen Isthmus ein Finale furioso gibt.
Die Bilder und ein wenig Schnuppern an der Geschichte und den Mythen sollen Sie einnehmen für unseren Plan, vom 28.3. – 6.4. 2023 eine Reise zu den genannten Orten zu machen ( Den Reiseverlauf und weitere Details können Sie schon auf meiner Homepage einsehen: www.kbb-reisen.com, dort unter „Studienreisen“. ) Es kann aber natürlich jedermann teilnehmen, auch ohne Reiseabsichten. Sie müssen nur verzeihen, dass es von jedem etwas zu sehen und zu erzählen gibt, aber nicht so tief „gegründelt“ werden kann- die profunden Details und die ausschweifende Breite sind dann der Reise vorbehalten. Aber es sollen so oder so vergnüglich 90 Minuten für Sie sein. Hermes präpariert sich schon für uns, Sisyphos stellt vorübergehend seine Arbeit ein, der Wagenlenker wartet auf unseren Startschuss.

Bitte hier anmelden:

https://eu01web.zoom.us/meeting/register/u5Muc-6rqTsiE9UXjUA1wAMt_cFYnuD9c7l7

Es weihnachtet sehr- deshalb kommen die Engel in Myriaden daher!

15. Dezember: 19:00 Beginn, Einlass in das Meeting ab 18:30

Vielleicht sitzen wir in diesem Winter gar nicht in so wohlbeheizten Stuben wie gewohnt, der adventliche Friede, so oft beschworen, herrscht nicht überall.

So hält man sich umso mehr an Vertrautes. In der Weihnachtszeit gehören dazu die Engel, Anlass genug, ihren Darstellungen durch die Jahrhunderte nachzuspüren. Die Menschen haben sich Vorstellungen dieser Gottesboten gemacht, die wohl kaum etwas mit den Bibelworten zu tun haben. Je weiter wir zurückgehen, umso näher aber sind die bildlichen Darstellungen an dem wohl ursprünglich Gemeinten. Wir sehen Engel als präexistente Wesen, die Gott bei der Schöpfung halfen; solche, die sich gegen ihn auflehnen wie Luzifer; andere, die als Heerscharen ( und auch hehre Scharen ) den Engelssturz bewerkstelligten. Majestätische, furchterregende, nachgerade soldatische Gestalten lehren uns Ehrfurcht. Sie sind eingeteilt in himmlische Hierarchien, sie greifen in unser Leben ein – Abraham, Jakob etc.-, sie sind eine Brücke zwischen Himmel und Erde. Erst viel später werden sie die harmlosen, verspielten, neckischen, tollenden Putti, die scharenweise in Stuck und Fresko ihr Wesen treiben. Sie schlagen Zimbeln und Tambourine, sie posaunen kräftig und singen melodisch- die rechte Einstimmung auf die Festtage.

Bitte hier anmelden:

https://eu01web.zoom.us/meeting/register/u50ufuqrqzIqHNQrm47auz9IOtAVJ4PISebn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert