Erwachsenenbildung im Dekanat Erlangen

 


Hier erreichen Sie uns:

 

BildungEvangelisch
Villa an der Schwabach
Hindenburgstr. 46a
91054 Erlangen

 

Tel: 09131 20012/20013
Fax: 09131 204562
Mail:bildung.evangelisch-er@elkb.de

 

Geschäftszeiten:
Montag - Freitag
09.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch
15.00 – 18.00 Uhr

Mi 06.06. - Mi 19.09.18
Ausstellung mit Begleitprogramm

Der Gleichstellungsgedanke in schwedischen Märchenbüchern
Unter diesem Motto sind auf elf Stellwänden in erklärenden Worten und farbenfrohen Bildern schwedische Kinderbuchfiguren und ihre Autor*innen und Illustrator*innen zu sehen: etwa die starke und selbstständige Pippi Langstrumpf (Astrid Lindgren), das kleine Gespenst Laban, das nicht geistern mag (Inger und Lasse Sandberg), Paul, der sich mehr für Barbies als für Fußball interessiert (Pija Lindenbaum) und Willi Wiberg, der lieber mit seiner Freundin spielt, als sich mit anderen Jungs zu prügeln (Gunilla Bergström). Alle zeigen, wie wichtig es ist, so zu sein, wie man ist - ohne festgelegte Muster. Die Ausstellungseröffnung findet am 6. Juni, 18.15 Uhr statt. Sie beginnt mit einem Vortrag (und anschließender Diskussion) von Karina Brehm (Erlangen) „Unerschrockene Mädchen und sanfte Jungs. Der Gleichstellungsgedanke in schwedischen Bilderbüchern“. Danach ist Zeit genug, sich die Ausstellung anzusehen und bei einem Glas Sekt (oder anderem) ins Gespräch zu kommen. Die Ausstellung wird gezeigt in Kooperation mit der Schwedischen
Botschaft, der Vortrag findet in Kooperation mit dem Interdisziplinären Zentrum für Literatur und Kultur der Gegenwart der FAU statt.

Ort: Villa an der Schwabach, Hindenburgstr. 46 a, 91054 Erlangen
Leitung: Prof. Dr. Hans Jürgen Luibl                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Teilnahmerbeitrag: kostenlos
In Kooperation mit der Schwedischen Botschaft und dem Interdisziplinären Zentrum für Literatur und Kultur der Gegenwart, FAU

ab Mi 20.06.18 Ausstellungsführungen und Märchenlesungen
Schwedische Kinderbücher – märchenhafte Geschichten, frech und wild und wunderbar. Hören Sie Geschichten aus der Ausstellung für Kinder und Erwachsene. Im Anschluss können alle, die wollen, bei einer Führung durch die Ausstellung noch mehr lernen über die spannende Vielfalt schwedischer Märchen.
Ausstellungsführung mit Märchenlesung für Kinder und Erwachsene (insgesamt 60 Minuten):
Mi 20.06.18, 15.00 Uhr, Märchenführung für Kinder u. Erwachsene
Mi 11.07.18, 16.30 Uhr, Märchenführung für Kinder u. Erwachsene
Mi 19.09.18, 15.00 Uhr, Märchenführung für Kinder u. Erwachsene

Ort: Villa an der Schwabach, Hindenburgstr. 46 a, 91054 Erlangen
Leitung: Anne-Lore Mauer                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Teilnehmerbeitrag: 2 Euro für Kinder ab 6 Jahren, 4 Euro für Erwachsene

Noch mehr Märchen - unser Angebot
Bildung on demand
Zusätzlich zu Ausstellungsführungen können Sie auch Ihr Interesse an weiteren Märchen-Veranstaltungen anmelden. Als besondere Themen haben wir für Sie vorbereitet:

Superman - Ein neuer Märchenheld: Der Vortrag mit vielen Bildern sucht nach den religiösen Ursprüngen des Superman-Mythos, geht seinen versteckten gesellschaftlichen und politischen Botschaften nach und weitet den Blick auf Superhelden in anderen Regionen und Religionen.
Traumfabrik - Märchenhafte Disneywelten: Wie wohl kein anderer hat Walt Disney die Märchenwelt durch die neuen Filmtechniken neu in Szene gesetzt. Auch religiöse Dimensionen finden sich hier wieder, etwa wenn Peter Pan sagt: „Alles, was wir brauchen, ist Glaube, Vertrauen und Feenstaub.“
Und wenn sie nicht gestorben sind - Brüder Grimm und die Märchen der Deutschen und die Suche nach dem Glück: Die Brüder Grimm haben vor über 200 Jahren den Märchenschatz der Deutschen gehoben und ins Buch gefasst. Damit gaben sie den Märchen einen neuen Or t in der Kultur Deutschlands. Eine Erfolgsstory begann. Und im Zentrum die Suche nach Glück und das Märchen vom Hans im Glück, dem Glück im Märchen und den Versuchen zum geglückten Leben.

Sie können einen der Vor träge gegen einen Unkostenbeitrag von 50 Euro (für Mitglieder des EBW Erlangen 25 Euro) bei BildungEvangelisch buchen. Entweder Sie kommen mit Ihrer Gruppe - oder wir kommen zu Ihnen. Bei Interesse und für weitere
Rückfragen rufen Sie an bei BildungEvangelisch (Tel. 09131-20013) oder schicken eine Mail an den Referenten Prof. Dr. Hans Jürgen Luibl (hj.luibl@t-online.de)
Ansprechpartner: Prof. Dr. Hans Jürgen Luibl

 

Bildnachweis: go2, photocase
 

Facebook icon

Programm

 

Programmheft September 2018 - März 2019 Hier können Sie unser aktuelles Programmheft herunterladen:

 


 

Bildung Evangelisch wurde zertifiziert durch proCum Cert