Die ersten Lebensjahre – digitale Reihe für Eltern

Die ersten Lebensjahre – digitale Reihe für Eltern

Speziell für die erste Zeit mit Baby veranstaltet BildungEvangelisch eine digitale Reihe, die den Start ins Familienleben erleichtern soll. Herzliche Einladung!

Die Veranstaltungen dieser Reihe finden von 20.00 bis 21.30 Uhr über Zoom statt. Bitte im Vorfeld über die angegebenen Links registrieren. Wir erheben keine Teilnahmegebühr, Spenden sind erbeten.

Hier nur die Überschriften mit den Links. Bitte unten auf Weiterlesen Klicken für die ausführlichen Beschreibungen.

17.11.2022 Wir haben ein Kind – was ändert sich in unserer Liebe? Registrierung: https://eu01web.zoom.us/meeting/register/u5EsduitqDMiGNAOdxnbR0eUnTtgSLJpmKU9

01.12.2022 Feinfühligkeit und Bindungsentwicklung im 1. Lebensjahr Registrierung: https://eu01web.zoom.us/meeting/register/u5Mld–urTguHdcUKYNcRNTPmcHzAi98LvGb

19.01.2023 family-life-balance Registrierung: https://eu01web.zoom.us/meeting/register/u5cvduyprDouHdyUuNCIGvVxuvQVgzlYI7yc

02.02.2023 Der Schlaf von Kleinkindern Registrierung: https://eu01web.zoom.us/meeting/register/u50tfu-urDgtGtwso6Emss9UIF_OUnxEZ3q5

09.03.2023 Naturheilkundliches Basiswissen für das Kleinkindalter Registrierung: https://eu01web.zoom.us/meeting/register/u5MvcuyurjovHNRt33QmgHaruJ8EEyw5Vs-E

Read more
family of four walking at the street

Wie Familienleben gelingt

Perspektiven aus Familientherapie und systemischer Beratung

Die Systemische Therapie und Beratung ist seit Jahrzehnten weltweit anerkannt als wirksame Methode. Sie fokussiert weniger auf Schwächen und Defizite, sondern auf Stärken und Ressourcen der Menschen.
Wie dieses Wissen hilfreiche Impulse für Paare und Familien geben kann, erfahren Sie in dieser Veranstaltungsreihe.
Die Vorträge sind für Fachpublikum und persönlich Interessierte gleichermaßen geeignet.

Wie mit Kindern über Krieg sprechen?

Wie mit Kindern über Krieg sprechen?

Orientierung für Eltern zum Ukraine-Konflikt zusammengestellt von der Familienbildung

Kaum ein Gespräch, welches nicht zum Thema „Krieg in der Ukraine“ führt. Kein Wunder, denn die aktuellen Ereignisse beschäftigen uns. Eltern, mit welchen ich mich als Ansprechpartnerin der Familienbildung austausche, sind von den dramatischen Entwicklungen in der Ukraine bestürzt, verunsichert, haben Angst. Auch Kinder sind davon betroffen, weil sie es beispielsweise durch Gespräche von Erwachsenen oder die Nachrichten mitbekommen. Aber wie erklärt man Kindern so ein schwieriges Thema? Wie kann man ihnen in solchen Zeiten Sicherheit und Halt vermitteln? Zum Umgang mit kindlichen Ängsten, Sorgen und Fragen findet sich hier eine kleine Sammlung von hilfreichen Links:

Bildnachweis: Tumisu (pixaby)