Villa an der Schwabach

Erwachsenenbildung im Dekanat Erlangen

 


Hier erreichen Sie uns:

 

BildungEvangelisch
Villa an der Schwabach
Hindenburgstr. 46a
91054 Erlangen

 

Tel: 09131 20012/20013
Fax: 09131 204562
E-Mail:bildung.evangelisch-er@elkb.de

 

Geschäftszeiten:
Montag - Freitag
09.00 - 13.00 Uhr
Mittwoch
15.00 – 18.00 Uhr

Sommerprogramm 2017

Liebe Leserin, lieber Leser!

2017 – Das ist das Jahr der Reformation. Vor 500 Jahren war die Welt im Umbruch. Neue Welten wurden entdeckt: Columbus hatte eher zufällig Amerika entdeckt und Gutenberg den Druck mit beweglichen Buchstaben. Heute würden wir von Globalisierung, Ökonomisierung und dem Internet als revolutionäre Kommunikationsform reden. Das war die eine Seite. Auf der anderen, der dunklen Seite war die Angst vor der Pest und die Angst vor den Türken, die die alte Welt zu erobern drohten. Und da war die Angst, zu den Verlieren zu gehören: rein weltlich, weil der Ackerbau nicht mehr so viel einbrachte wie der Geldverleih, und himmlisch: was kann ich tun, um durch diese wirre Zeit hindurch in den Himmel zu kommen. Nichts, sagte Luther, das war die bittere Pille, im Blick auf das Seelenheil hilft Euch das alles nicht. Es sei denn: Eure Seele ist gerettet. Und das hat Luther entdeckt, in höllischen Kämpfen: Gott ist da, näher als wir glauben. Das hat befreiend gewirkt, hat Ermutigung und Orientierung geschaffen – auch wenn Luther selber nicht alle Höllenängste wirklich überwinden konnte. Auch wenn die neue Welt, die sich nun auftat, sich erst mühsam entwickelte.
2017 – Das ist das Jahr der Umbrüche. Globalisierung, Ökonomisierung, Medialisierung – alte Themen kommen neu auf. Politische und ethische Ordnungen brechen, mal langsam, mal schneller. Ungewissheit und Ängste machen sich breit und suchen sich das nächstbeste Opfer, das man ausgrenzen, beleidigen, vernichten muss, um selbst zu überleben. Nein, das ist nicht die ganze Wirklichkeit, das sind nur ihre dunklen Löcher, die aber größer werden. Und man kann daran arbeiten – in der Gewissheit, dass es da noch einen Gott gibt, der in den Spielen der Welt sein Spiel des Heils spielt, der Freiheit eröffnet und Freiräume erschließt. Evangelische Bildungsarbeit ist eine Möglichkeit, hier mitzuspielen. Das Programm von BildungEvangelisch ist unser Versuch. Wir laden Sie dazu ein.
 
Für das Team von be Prof. Dr. Hans Jürgen Luibl

Die nächsten Veranstaltungen

Haben Sie schon gehört? - Wurde auf den 1.6.17 verschoben!
Wie Gerüchte entstehen und sich verbreiten

Erlangen: Villa an der Schwabach
Haben Sie schon gehört? Wie Gerüchte entstehen und sich verbreiten
Führung durch die Ausstellung "Gerüchte"

Erlangen: Villa an der Schwabach
Ehrenamts Engagement Beratung
Engagement Beratung bedeutet: Sie wollen sich ehrenamtlich engagieren und wir finden gemeinsam raus, welche Arbeitsbereiche für Sie passen.

Erlangen: Kreuz+Quer - Haus der Kirche Erlangen
Die schwierige Kunst des Unterscheidens - oder: Was der Blick auf Luthers theologische Traktate die heutige Ethik lehrt
Vorlesungsreihe Die Gegenwart der Reformation

Erlangen: Kreuz+Quer - Haus der Kirche Erlangen
Gott, das älteste Gerücht der Welt
Gerüchte in der Bibel, Geschichte der Kirche, Verhältnis von Glauben und Wissen …

Erlangen: Villa an der Schwabach
Fremde Heimat Europa - Zwischen Heimat und Flucht
Europäische Bibeldialoge

.: Veranstaltungsort bei BildungEvangelisch erfragen bzw. siehe Details
Treffen der Seniorenkreis-Leiter*innen
Erlangen: Kreuz+Quer - Haus der Kirche Erlangen

25. Juni, 11.45h, Johanneskirche Erlangen

Das Kirchenasyl galt lange Zeit als Ort kirchlichen Handelns, um in Notsituationen Menschen vorübergehend einen Schutzraum zu gewähren. Diese alte Praxis wurde staatlicherseits geduldet, in den letzten Monaten und Wochen allerdings werden Kirchenasyl strafrechtlich verfolgt – mit konkreten Auswirkungen für Pfarrerinnen und Pfarrer unserer Kirchen. Gegen die Kriminalisierung des Kirchenasyls hat sich ein breiter Protest auch in den Kirchen erhoben. Wort&Musik für nachdenkliche Spätaufsteher nimmt diese Thematik auf.

Foto- und Ausstellungsprojekt                                                                       Wir möchten Sie sehr herzlich um Ihre Unterstützung bitten: Bitte geben Sie dem Ehrenamt Ihr Gesicht! Und helfen Sie uns dabei neue Ehrenamtliche anzusprechen und für Ihre Gemeinde und Einrichtung zu gewinnen!

Mi 10.05.17, 19.00 Uhr, Kreuz+Quer, Bohlenplatz 1, Erlangen         Folgerungen aus einer bayerischen Studie für Politik und Bildungsarbeit
Seit 15 Jahren steht der Begriff "Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit" (GMF) dafür, abwertende und diskriminierende Haltungen und Einstellungen zu messen und zu analysieren. Im Sommer vergangenen Jahres hat die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) die erste Studie zur GMF in Bayern durchgeführt - unterstützt durch ein breites Bündnis gesellschaftlicher Partner.

Entdeckungsreisen durch das Evangelisch-Lutherische Dekanat Erlangen          „Such, wer da will …“ - Das Buch ist eine Entdeckungsreise. Sie beginnt mit der Schöpfung und führt bis zur Neuschöpfung - ein großer Bogen, der in den Geschichten des Alten und des Neuen Testaments aufgespannt wird. Danach geht die Entdeckungsreise weiter durch die Geschichte der Kirche hindurch. Und in einem letzten Kapitel wird sie zur Entdeckungsreise durch die Räume unserer Kirchen.

Im Dezember 2014 wurde das Trauercafé von BildungEvangelisch beim Ehrenamtstag der Stadt Erlangen zusammen mit 2 weiteren Einrichtungen geehrt. Für den Festabend wurde der folgende Film über unsere Arbeit erstellt. Wir danken dem Filmteam der Erlanger Video-Amateure, Heidi und Dr. Michael Kögl, ganz herzlich für ihr großes Engagement und die bereichernde Zusammenarbeit.

Facebook icon

Programm

 

Programmheft März 2017 - August 2017 Hier können Sie unser aktuelles Programmheft herunterladen:

 


 

Bildung Evangelisch wurde zertifiziert durch proCum Cert