Bild von Capri23auto auf Pixabay

Arbeitsschutz, Datenschutz, Gesundheitsbelehrung, Brandschutz, …

Basiskurse- Fortbildungsreihe Arbeitsschutz

Basis Schulungen für Ehren- und Hauptamtliche in den Kirchengemeinden des Erlanger Dekanats, nach Beschluss des neu gegründeten Arbeitsschutzausschusses. Bildung Evangelisch veranstaltet die Kurse im Auftrag des Dekanats gemeinsam mit Spezialisten für die jeweiligen Fachgebiete. Die Kosten können – nach Absprache – vom Arbeitgeber bzw. von der Kirchengemeinde übernommen werden.
Die Anmeldung ist erforderlich!

Belehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz (Gesundheitszeugnis) beim Umgang mit Lebensmitteln

Di, 10.11.2020, 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr; Kreuz + Quer (Haus der Kirche, Bohlenplatz 1, 91054 Erlangen)
Der Gesetzgeber fordert von Personen, die Lebensmittel herstellen, behandeln oder in den Verkehr bringen oder eine Tätigkeit in Küchen von Gaststätten oder sonstigen Einrichtungen mit oder zur Gemeinschaftsverpflegung (z.B. Kindergärten oder Pflegeheime) beschäftigt werden, vor erstmaligem Dienstantritt eine nicht mehr als drei Monate alte Belehrungsbescheinigung nach §43 IFSG. Bei der Erstbelehrung muss eine Erklärung unterschrieben werden, dass keine Erkrankungen bekannt sind, die ein Tätigkeitsverbot zur Folge hätten. Im Weiteren muss der Arbeitgeber oder Dienstherr alle Mitarbeiter alle 2 Jahre dokumentiert Folgebelehrungen durchführen.
Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit.
Kosten: bitte bei BE erfragen
Referent: Herr Dr. med. Rüdiger Stephan Görtz, Gesundheitszentrum Erlangen

Ausbildung zum/zur Brandschutzhelfer/in
Read more
Studienreise Normandie abgesagt

Studienreise Normandie abgesagt

Zur allgemeinen Information veröffentliche ich hier den Brief, der den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zugegangen ist:

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Reisefreunde
,

leider muss ich Ihnen mit diesem Brief mitteilen, dass die geplante Studienreise in die Normandie für dieses Jahr abgesagt ist. Ich danke Ihnen für Ihre Geduld des Wartens auf die Entscheidung und für Ihre zahlreichen Rückmeldungen. Die Rückerstattung der gezahlten Anzahlungen wird Frau Orendt in den nächsten Tagen in die Wege leiten.

Von den 15 Mitreisenden, die sich persönlich, per Telefon oder Mail bei mir gemeldet haben, haben sich ca. 70 Prozent eher gegen bzw. vehement gegen die Teilnahme ausgesprochen. Natürlich gab es auch starke Befürworter, denen ich ebenfalls für das Feedback danke. Denn so konnte ich mir ein gutes Bild machen und die Entscheidung gewissenhaft fällen. In Rücksprache mit dem Busunternehmen und mit Dr. Verena Friedrich habe ich nun schweren Herzens die Reise storniert, da wir nicht für Ihre Sicherheit garantieren können.
Die Corona Pandemie schwappt, wie eine Welle, immer wieder an verschiedenen Stellen hoch und sorgt für Einschränkungen (aktuell z.B. Schweiz).

Wir werden diese attraktive Studienreise im nächsten Jahr nochmals anbieten. In der Hoffnung, dass es dann bereits gegen Corona ein wirksames Medikament/Impfstoff gibt. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dann wieder mit uns reisen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Herzliche Grüße von Frau Dr. Friedrich.
Für Rückfragen stehe ich sehr gerne zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund und von Gott behütet,

Ihr Carsten Kurtz