https://pixabay.com/de/users/gehrmannmike-6766085/

Normandie – malerisch, wild und geschichtsträchtig

8 tägige Kunst- und Kulturreise mit Dr. Verena Friedrich und Kohler Reisen

Die Normandie ist traumhaft schön und nur ca. 2 Stunden von Paris entfernt. Beeindruckende Landschaften und Küsten wechseln sich ab mit malerischen Dörfern und gotischen Kirchen.
Natürlich statten wir dem Mont-Saint-Michel – dem touristischen Anziehungspunkt und Aushängeschild der Normandie einen Besuch ab. Ebenso steht das Anwesen des Impressionisten Claude Monet auf dem umfassenden Programm. Beispielsweise besuchen wir auch die Landungsstrände der Normandie und die Steilküste bei Étretat. In gewohnter, kompetenter, fränkischer Weise führt Kunsthistorikerin Dr. Verena Friedrich zu den Highlights und Geheimtipps der Normandie.

Bitte fordern Sie die ausführlichen Reiseinformationen mit detailliertem Ablauf an oder laden Sie hier die Ausschreibung und die Teilnahmebedingungen.

Read more
Bild von Till Voigt auf Pixabay

Auf Goethes Spuren in Weimar und Luthers Bildung in Erfurt – verschoben auf 2022

Adventsreise: 2-tägige Busfahrt im Advent 2022 – durchgeführt von Conny Steigleder

Unsere diesjährige Adventsreise führt uns ins Nachbarbundesland Thüringen. Als erstes besuchen wir Weimar und kehren zurück – oder entdecken ganz neu – im Nationalmuseum am Frauenplan das Wohnhaus von Johann Wolfgang von Goethe (1749–1832) und die dazugehörende Ausstellung „Lebensfluten – Tatensturm“. Diese seit 2012 im Erweiterungsbau untergebrachte Ausstellung beleuchtet in verschiedenen thematischen Kapiteln das Leben und Werk des berühmten Schriftstellers.
Im Anschluss daran gönnen wir uns eine Mittagspause in der Altstadt, beziehen unsere Hotelzimmer im ***Hotel Kaiserin Augusta und werden von dort mit der Dämmerung in die Innenstadt zurückkehren, um uns von der vorweihnachtlichen Stimmung einholen zu lassen. Vom Marktplatz und Herderplatz bis zum Theaterplatz reihen sich die Hütten des Weihnachtsmarktes aneinander und laden zum Bummeln ein. Im Palais Schardt werden wir mit einem literarisch-musikalischen (Gitarrenmusik von Stefan Schmidt) Programm auf die Adventszeit eingestimmt.
In der Nähe werden wir im gemütlichen Lokal den ersten Tag beim Abendessen ausklingen lassen.
Die berühmte Anna Amalia Bibliothek wurde 1998 ebenfalls als Teil des Ensembles „Klassisches Weimar“ zum UNESCO-Welterbe hinzugefügt. Gegründet 1691 von Herzog Wilhelm Ernst erhielt die Bibliothek erst 300 Jahre später den heutigen Namen, da Herzogin Anna Amalia (1739-1807) ihre größte Förderin war. Goethe selber,

Read more