https://pixabay.com/de/users/gehrmannmike-6766085/

Normandie – malerisch, wild und geschichtsträchtig

8 tägige Kunst- und Kulturreise mit Dr. Verena Friedrich und Kohler Reisen

Die Normandie ist traumhaft schön und nur ca. 2 Stunden von Paris entfernt. Beeindruckende Landschaften und Küsten wechseln sich ab mit malerischen Dörfern und gotischen Kirchen.
Natürlich statten wir dem Mont-Saint-Michel – dem touristischen Anziehungspunkt und Aushängeschild der Normandie einen Besuch ab. Ebenso steht das Anwesen des Impressionisten Claude Monet auf dem umfassenden Programm. Beispielsweise besuchen wir auch die Landungsstrände der Normandie und die Steilküste bei Étretat. In gewohnter, kompetenter, fränkischer Weise führt Kunsthistorikerin Dr. Verena Friedrich zu den Highlights und Geheimtipps der Normandie.

Bitte fordern Sie die ausführlichen Reiseinformationen mit detailliertem Ablauf an oder laden Sie hier die Ausschreibung und die Teilnahmebedingungen.

Read more
Bildung by YouTube – neue Videos

Bildung by YouTube – neue Videos

Das Digital-Team von BildungEvangelisch erstellt regelmäßig neue, kurze Videos für YouTube und Instagram. Hier eine kurze Liste, der letzten Clips aus dem April 2022:

Dies sind allein die Veröffentlichungen aus dem April 22. Auf unserem Kanal finden Sie bereits über 120 Videos. Viele auch von Prof. Luibl – der auch das reichweitenstärkste Video aufgenommen hat.

Wir wünschen neue Gedankenanstöße und viel Spaß beim Ansehen!

Wie heißt es so schön: Abo und Like nicht vergessen! Danke!

www.next-bischof.de

Das Bischofsamt – Gedanken, Informationen, Austausch

14. Mai – 10.00 bis 16.00 Uhr – KREUZ+QUER und ZOOM

Im Frühjahr 2023 wählt die Synode der Evangelisch- Lutherischen Kirche in Bayern eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger für Heinrich Bedford-Strohm als Landesbischof. Die Wahl ist synodal geregelt. Da aber das Bischofsamt ein öffentliches Amt unserer Kirche ist und für diese Kirche steht, ist eine Diskussion in der Breite der Kirche und über sie hinaus sinnvoll:

  • welche Erwartungen werden mit diesem Amt verbunden,
  • welche Funktionen hat dieses Amt zu erfüllen,
  • welche Herausforderungen müssen hier aufgenommen werden,
  • welche Signalwirkung geht von der Wahl aus und vieles mehr.

Für die interessierte Öffentlichkeit veranstalten die Bildungswerke „bildung evangelisch Erlangen“ und „bildung evangelisch zwischen Tauber und Aisch“ in Verbindung mit der Professur für Praktische Theologie (Prof. Bubmann) der FAU einen Studientag zum Bischofsamt in der ev.-luth. Kirche in Bayern.
Es wirken Expert:innen aus Theologie, Soziologie und Kirchenrecht der FAU, der Augustana-Hochschule sowie der ELKB mit. Wir freuen uns, wenn Sie vor Ort oder über Zoom teilnehmen und mitdiskutieren!
Herzliche Einladung!

ZOOM Link:

https://fau.zoom.us/j/65928020880?pwd=dmdDREE1U2kwM21XYk8xUjBjNXl2UT09
Meeting-ID: 659 2802 0880
Kenncode: 481532

Mitwirkende:

  • Prof. Dr. Rainer Trinczek, Soziologie (FAU)
  • OKR Prof. Dr. Hans-Peter Hübner, Kirchenrecht (ELKB und Augustana-Hochschule)
  • Dr. habil. Stefan Scholz, Exeget und Religionspädagoge (FAU)
  • Prof. Dr. Wolfgang Schoberth, Systematische Theologie (FAU)
  • Prof. Johanna Haberer (Christliche Publizistik, FAU)
  • Prof. Dr. Sonja Keller, Praktische Theologie (Augustana-Hochschule)
  • Moderation & Leitung:
  • Prof. Dr. Peter Bubmann, Praktische Theologie (FAU)
  • Pfr.in Dr. Julia Illner (be)
  • Prof. Dr. Hans Jürgen Luibl (FAU und be)
Wir haben’s in der Hand! – Nachhaltigkeitstag für Familien

Wir haben’s in der Hand! – Nachhaltigkeitstag für Familien

15. Mai 2022 – 13.00 – 17.00 Uhr in der Erlanger Altstadt

Die Klimakrise geht uns alle an – besonders die Menschen in den hochentwickelten Industriestaaten haben sehr großen Einfluss auf die weltweite Umweltzerstörung. Damit haben wir es aber auch in der Hand, etwas zu ändern und unsere eigene Zukunft und die unserer Kinder nachhaltiger zu gestalten.
Doch wo anfangen angesichts der vielen Probleme? Dieser Tag will Anregungen geben, wie wir mit kleinen Umstellungen im Alltag auf Dauer etwas verändern und damit unser aller Lebensqualität verbessern können. Feste Seife und Shampoo statt Flüssigseife in Plastik, Einkauf vorwiegend regionaler, biologischer und fair hergestellter Lebensmittel, Wasser aus der Leitung statt aus Flaschen mit weiten Transportwegen, bewusste Auswahl von Reinigungsmitteln, bewusster Umgang mit Datenmengen sind erste Beispiele für leicht umsetzbare Veränderungen.
Vieles, was „nachhaltig“ wirkt, tut uns selbst auch gut oder macht sogar Spaß. Und den sollen Sie und ihre Kinder heute haben!

Unser Nachhaltigkeitstag findet im gemeindehaus b11 statt, vorwiegend im Garten.
In Impulsvorträgen, Gesprächsrunden und an unserem Bücherstand bekommen Sie viele neue bzw. weiterführende Infos.

Mitmachstände bieten Ideen und Aktivitäten für Kinder und Erwachsene an.

Um Gottes Willen: Frieden! Aber wie?

Wort & Musik für nachdenkliche Spätaufsteher: Sonntag, 20. März 2022, 11.45 Uhr, Johanneskirche Erlangen.

Um Gottes Willen: Frieden! Aber wie?

Ein kleiner Osterhase aus Stoff, einfach gemacht und praktisch. In der Ukraine kennt man dies, vielleicht auch in anderen Ländern. Dahinter stehen Eltern, die ihren Kindern ein unbeschwertes Leben ermöglichen wollen. Der Krieg gegen die Ukraine hat viel davon zerstört – aber der Wille, Leben zu schützen, ist stärker. Weil es Gottes Wille ist, das Leben seiner Kinder zu schützen. Vor diesem Gott müssen sich alle rechtfertigen, die Städte bombardieren, Menschen töten und Leben vernichten – in der Ukraine und über die ganze Welt.

Die Videos geben die Meinung und Ansichten des Verfassers wieder. Wir freuen uns über Rückmeldungen und Diskussionen in den Kommentaren und bei persönlichen Treffen.

  • © BildungEvangelisch Erlangen 2022
  • Texte und Idee: Prof. Dr. Hans Jürgen Luibl
  • Musik: Christoph Reinhold Morath
  • Schnitt + Projektleitung: Mac Felix
  • Produktion: BE / Carsten Kurtz
  • Bildnachweis: Ministry of Defense of Ukraine, EU Civil Protection and Humanitarian Aid, Mirek Pruchnicki / Flickr, MurrrPhoto / Pixabay, Bunderarchiv. Bild 183-1990-0922-003 – Foto Gahlbeck. Friedrich | November 1989.

Streettalk – gibt es die ewige Liebe?

Zusammensein auf Lebenszeit – oder doch lieber Single forever? Das Team von BildungEvangelisch mit Moderator Pfr. Martin Hoepfner fragt die Leute auf der Straße: Gibt es sie eigentlich, die ewige Liebe? Und ist es noch zeitgemäß, wenn wir uns vor dem Traualtar versprechen: „Bis dass der Tod uns scheidet“?

Diese Expert*innen liefern den nötigen Background: Paartherapeutin Anette Jenne in ihrer Erlanger Praxis, die evangelische Pfarrerin Maria Ammon von der „Servicestelle Segen“, die Familienanwältin Jutta Prölß-Peter, der katholische Dekan Dr. Michael Pflaum (St. Marien Erlangen Bruck) sowie die Organisatorinnen der Erlanger „MarriageWeek“, Bettina Wagner und Sabine Gabler. Besonderer Dank geht auch an den Kanzler der Friedrich-Alexander-Universität i.R. Thomas A.H. Schöck und den evangelischen Dekan Peter Huschke.

Gute Gespräche auf der Straße und engagierte Expert*innen, die die Gedanken einordnen – das ist streettalk, das neue Format von BildungEvangelisch. Reden Sie mit über Gott und die Welt!

  • Gefördert durch die ELKB-Initiative MUT und den Kulturfonds Bayern Bildung und Kultus.
  • Moderation: Pfarrer Martin Hoepfner
  • Kamera, Ton und Schnitt: Mac Felix
  • Konzeption / Produktion: Prof. Hans Jürgen Luibl, Carsten Kurtz, Paul Krauß
  • Redaktionelle Mitarbeit: Jana Küchler
  • Projektleitung und Regie: Paul Krauß

Wir bedanken uns herzlich bei allen, die diese Reportage möglich gemacht haben!
@bildungevangelisch Erlangen, 2022

https://pixabay.com/de/users/geralt-9301/

Krieg in der Ukraine – ein Gesprächsabend

Video auf YouTube verfügbar! Der Gesprächsabend zum Krieg in der Ukraine in der Markus-Kirche Erlangen fand am 2. März statt. – aufgrund des hohen Interesses auch als Video verfügbar!

  • mit Ella Schindler: Redakteurin der Nürnberger Zeitung, die in der Ukraine geboren wurde, mit 16 Jahren nach Deutschland kam und sich heute bei den Neuen Deutschen Medienmachern für mehr Vielfalt in Medien und Gesellschaft einsetzt.
  • mit Peter Steger: Büro für Internationale Beziehungen der Stadt Erlangen und zuständig für die Erlanger Städtepartnerschaft mit Wladimir in Russland.
  • mit Prof. Heiner Bielefeldt: Lehrstuhl für Menschenrechte und Menschenrechtspolitik.
  • mit Ihnen!

Aufzeichnung des Gesprächsabend auf YouTube verfügbar!

i.A. der Werkstatt Demokratie heute – Ansprechpartnerin: Carina Harbeuther