Podcast-Gefängnisseelsorge

Podcast: Seelsorge im Frauengefängnis Aichach

Gefängnisseelsorge – Arbeiten in einer unsichtbar gemachten Welt

Anna Becker ist Pfarrerin und arbeitet im größten Frauengefängnis Deutschlands. Mit kritischem Blick erzählt sie in dieser Podcast-Folge von ihrem Arbeitsalltag, der Lebensrealität der inhaftierten Frauen und den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf beides.

Anna Becker berichtet von einem Ort, der in der gesellschaftlichen Wahrnehmung unsichtbar ist, von dem die allermeisten nur sehr wenig wissen – und vielleicht auch gar nicht mehr wissen wollen.
Umso wichtiger ist dieser Podcast: um die Frauen und ihr Leben im Gefängnis sichtbar zu machen – aber auch, um sich von Anna Becker zum Nachdenken bringen zu lassen über unseren Umgang mit Menschen, die Fehler begangen haben.

Online Diskussion

Rassismus im Fußball

10. Juni 2021 I 19.00 Uhr online

Der Fußball rühmt sich gerne für seine integrative Kraft – und tatsächlich zeigt ein Blick auf die Sportplätze ein hohes Maß an Diversität. Trotzdem erfahren Schwarze Menschen rassistische Angriffe. Und auch in den Entscheidungsstrukturen von Vereinen und Verbänden sind sie kaum vertreten. Gleichzeitig gibt es hinsichtlich Problembewusstsein und konsequenter Gegenmaßnahmen jede Menge Nachholbedarf.

  • Moderator Hans Böller (Nürnberger Nachrichten) spricht mit
  • Rachid Azzouzi (Vorstand Sport SpVgg Greuther Fürth),
  • Claudia Krobitzsch (Diversity-Managerin Deutscher Fußball-Bund) und
  • Prof. Dr. Tina Nobis (Rassismusforscherin HU Berlin) über aktuelle Vorfälle, Entwicklungen und Perspektiven.

Die Podiumsdiskussion findet online statt. Über diesen Link kann direkt teilgenommen werden https://eu01web.zoom.us/j/64813631113?pwd=Y2JxOGp5b2xsMFJqVTZiZDZWSloxZz09

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Pünktliche Einwahl erwünscht.

Eine Veranstaltung von Werkstatt Demokratie heute, ausgerichtet von BildungEvangelisch Erlangen in Kooperation mit der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur

#2.3 queer und gläubig #liebegewinnt

#2.3 queer und gläubig #liebegewinnt

Diakonin Denise Wessel über Diversität in Kirche und Theologie

Denise Wessel ist Diakonin und lebt gemeinsam mit ihrer Partnerin in Wien, wo sie als Sozialarbeiterin tätig ist und einen Master in Gender Studies macht. Sehr persönlich erzählt sie in unserem Podcast von ihren Erfahrungen als queere Studentin der Diakoniewissenschaften, vom Aufeinanderprallen verschiedenerer Lebens- und Glaubensvorstellungen. Hört man Denises eigene Geschichte, wird umso deutlicher, wie wichtig Diskussionen um mehr Diversität in Kirche und Theologie sind. Nicht zuletzt deshalb hat sie ihre Masterarbeit dem Thema Queere und lesbische Pfarrerinnen in drei Landeskirchen der EKD gewidmet. (Staffel 2, Folge 3) #liebegewinnt

Read more

Welche Hautfarbe hatte Jesus? Frag ’ne Pfarrerin!

Das neue Video-Projekt von BildungEvangelisch mit Pfarrerin Sabrina Kielon aus dem Dekanat Erlangen. Alle 2 Wochen eine neue Folge.

In der ersten Folge beleuchtet Sabrina Kielon in „YouTube gerechter Sprache“ die Frage nach Herkunft und Hautfarbe von Jesus. Ihr Auftreten ist jugendlich, sympathisch und locker – aber dabei immer wissenschaftlich fundiert. Wie von BE gewohnt, finden Sie die Quellen in der Videobeschreibung. Das schnell geschnittene und dynamische Format soll vor allem junge Erwachsene für kirchliche Bildungsthemen interessieren. Wir freuen uns über Ihr Feedback.

Welche Hautfarbe hatte Jesus? Definitiv nicht weiß. Was wir genau wissen, beleuchten wir in diesem Video.

Read more
Foto von Yan Krukov von Pexels

Wir haben es in der Hand! Nachhaltigkeitstag für Familien

Samstag, 19.06.21, 10 – 16 Uhr in und um die Villa an der Schwabach
Wichtig: bitte melden Sie sich per Email für ein festes Zeitfenster an!!!

Die Klimakrise geht uns alle an – besonders die Menschen in den hochentwickelten Industriestaaten haben sehr großen Einfluss auf die weltweite Umweltzerstörung. Damit haben wir es aber auch in der Hand, etwas zu ändern und unsere eigene Zukunft und die unserer Kinder nachhaltiger zu gestalten.
Doch wo anfangen angesichts der vielen Probleme? Dieser Tag will Anregungen geben, wie wir mit kleinen Umstellungen im Alltag auf Dauer etwas verändern und damit unser aller Lebensqualität verbessern können. Feste Seife und Shampoo statt Flüssigseife in Plastik, Einkauf vorwiegend regionaler, biologischer und fair hergestellter Lebensmittel, Wasser aus der Leitung statt aus Flaschen mit weiten Transportwegen, bewusste Auswahl von Reinigungsmitteln, bewusster Umgang mit Datenmengen sind erste Beispiele für leicht umsetzbare Veränderungen.
Vieles, was „nachhaltig“ wirkt, tut uns selbst auch gut oder macht sogar Spaß. Und den sollen Sie und ihre Kinder heute haben!

Unser Nachhaltigkeitstag findet in der Villa an der Schwabach statt, vorwiegend im Garten.
In Impulsvorträgen, Gesprächsrunden und an unserem Bücherstand bekommen Sie viele neue bzw. weiterführende Infos.

Mitmachstände bieten Ideen und Aktivitäten für Kinder und Erwachsene an:
  • Bienenwachstücher selber machen,
  • Baumwolltaschen besprühen und dabei etwas über Nachhaltigkeitsziele erfahren,
  • Badebomben herstellen,
  • leckere Aufstriche selber machen,
  • umweltschonende Putzmittel anrühren,
  • E-Lastenräder Probefahren und einiges mehr.

Sie können auf der ESG-Wiese Ihren „Ökologischen Fußabdruck“ erkunden und bei einem informativen Umweltquiz rund um das Gelände attraktive Bücher gewinnen.

Read more
Annika, Carina und Prof. Pirner

#2_2 Helfen religiöse Werte in Corona-Zeiten? (Podcast)

Der Podcast „Bewegt, Beschwert, Begeistert“ mit Gast Prof. Dr. Manfred Pirner

Seit über einem Jahr bestimmt die Corona-Pandemie nun schon unseren Alltag. Die damit verbundenen Einschränkungen scheinen jedoch manchen Menschen weniger auszumachen als anderen. Woran liegt das? Welche persönlichen Einstellungen sind es, die Menschen gut durch diese Zeiten bringen? Oft ist bei der Suche nach Antworten von Resilienz, also der persönlichen Widerstandsfähigkeit, die Rede. Aber was hat es damit eigentlich auf sich?

Im Gespräch mit Prof. Dr. Manfred Pirner vom Lehrstuhl für Religionspädagogik und Didaktik des Evangelischen Religionsunterrichts an der FAU sind wir diesen Fragen nachgegangen. Er schildert die verschiedenen Faktoren einer resilienten Lebenseinstellung und auch, wie diese in Verbindung mit christlichem Glauben wirken. Der Blick auf das Potential von religiösen Werte in Krisenzeiten rückt auch die Frage nach dem Religionsunterricht in ein neues Licht: dieser sollte idealerweise gerade jetzt weiter stattfinden, um dessen bestärkende Wirkung für Schüler:innen zu erhalten.

Bild von martaposemuckel auf Pixabay

Podcast: #2.1 – Ist der Verzicht auf Gummibärchen eine spirituelle Handlung?

Über Spiritualität oder die laute Stille im Kopf.

  • Ist der Verzicht auf Gummibärchen eine spirituelle Handlung?
  • Was genau ist Spiritualität überhaupt?
  • Und genauer gefragt: was ist christliche Spiritualität?

Zum Auftakt der zweiten Staffel spricht Annika Hoppe-Seyler mit Anne Mayer-Thormählen, Pfarrerin und Mitbegründerin des Erlanger Forum Spiritualität, über Frömmigkeit, stille Momente und Alltagsrituale.

Dieser Podcast erzählt, warum uns Spiritualität gut tut und wie Spiritualität ihren Platz im christlichen Gemeindeleben finden kann. Darüber hinaus gibt es ganz konkrete Tipps, wie spirituelle Elemente für Kindergartenkinder und im Altenheim umgesetzt werden können oder wie sie einen Freitagabend mit Teenagern zu einem vollen Erfolg werden lassen.
Zum Anhören bitte hier klicken!

Read more