jugendwettbewerb über mauern

Über Mauern – Wettbewerb

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,

wir möchten euch/Sie einladen, am Jugendwettbewerb von bildung evangelisch in Europa (beE) teilzunehmen. Näheres zu beE findet ihr unter www.bee-erlangen.eu. Die Schirmherrin des Wettbewerbs ist Dr. Annekathrin Preidel. Sie ist Präsidentin der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Im November 1989 feierten die Menschen den Fall der Mauer. 2019 feiern wir in Deutschland wieder – dieses Mal den 30. Jahrestag des Mauerfalls. Trotzdem leben wir auch weiterhin in einer Welt mit vielen Mauern und Grenzen.

Ab dem 9. November wird bei bildungevangelisch die Ausstellung „Über Mauern“ zu sehen sein. Die Beiträge – erstellt ihr!

  • Was bedeuten Mauern für euch? Mauern können einen Schutz darstellen. Mauern können Räume verändern. Mauern können eine Grenze bedeuten, die etwas teilt. Mauern können hoch und unüberwindbar gebaut sein, aber auch in den Köpfen der Menschen entstehen.
  • Wir suchen Geschichten, Porträts, Erfahrungen, Momentaufnahmen, aktuelle oder historische Recherchen. Ob Filme, Fotos, Texte … ihr könnt das Format wählen.
  • Mitmachen können Jugendliche aus Schulen jeder Schulart im Alter von 12 bis 19 Jahren.

Mehr Infos unter weiterlesen:

Read more

„Europa im Aufbruch – und wir mittendrin“

TonART

unter diesem Motto stand das diesjährige Sommerfest von BildungEvangelisch am Freitag den 12. Juli.

Im Garten der „Villa an der Schwabach“ in der Hindenburgstraße 46a, feierte die Evangelische Erwachsenenbildung mit ca 60 Referent*innen, Freunden und Förderern.

Dem Semester Thema „Europa“ konnte man sich an diesem Abend durch ein europäisches Buffet, durch europäische Lieder des Chors „TonArt“ und durch Tänze aus ganz Europa nähern. Ein kleines Europa Quiz löste Gespräche, Urlaubserinnerungen und spontane Zusammenarbeit aus und sorgte für rege Unterhaltung an den Tischen.

Dr. Thomas Greif führte persönlich durch die Ausstellung „Evangelisch(e) in Europa“ und signierte 3 seiner Bücher für die Gewinner des Europa Quiz. Außerdem freuten sich weitere Gewinner über 3 Flaschen Wein aus der neuen Partnerstadt von Erlangen „Bozen“, sowie über einen Erwachsenenbildungsgutschein, der z.B. im Sommerprogramm eingelöst werden kann, im Wert von 50€.

Nachdem auch noch das aufziehende Unwetter ohne nennenswerte Spuren vorbeizog, war das Fest ein rundum gelungener Abend.
Die Ausstellung „Evangelisch(e) ind Europa“ ist noch bis zum 1. November in der „Villa an der Schwabach“ zu sehen.

Vielen Dank an alle Helfer! Vor allem auch dem Chor „TonART“, der Tanpädagogin Milana und Dr. Greif.

Our struggle is not a choice! Menschenrechtsverteidigung

Ein Vortrag über  Menschen aus der Zivilgesellschaft, am Donnerstag, den 18. Juli 2019 um 19.00 Uhr im Kreuz + Quer (Haus der Kirche), die sich für die Wahrung und Umsetzung von Menschenrechten einsetzten.

Prof. Dr. Michael Krennerich, Mitglied des Center for Human Rights Erlangen-Nürnberg (CHREN) und Vorsitzender des Nürnberger Menschenrechtszentrums e.V., wird in die Thematik einführen und über Handlungsspielräume und den Druck auf Menschenrechtsverteidiger*innen weltweit sprechen. 

Muriel Gahl arbeitet bei peace brigards international und hat über eine längere Zeit Menschenrechtsverteidiger*innen auf den Philippinen begleitet. Dort ist es vor allem der Kampf um Land, der Kleinbäuer*innen und indigene Gemeinden gegen Konzerne und Großgrundbesitzer aufbegehren lässt. Auf den Philippinen sind es zudem überwiegend Frauen, die um das Land ihrer Gemeinden kämpfen und dabei enorme Risiken in Kauf nehmen.

Der Vortrag ist Teil der Begleitveranstaltung zur Fotoausstellung Menschenrechte. Meine Rechte. Deine Rechte. Ausgelöst! Vor dem Vortrag wird um 18.00 Uhr eine öffentliche Führung durch die Ausstellung stattfinden.

Sowohl Vortrag als auch die Ausstellungsführung sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

„Offen und frei – Europa | Demokratie | Menschenrechte“

„Offen und frei – Europa | Demokratie | Menschenrechte“

Europa braucht Europäer*innen! Menschen, die sich zur europäischen Idee bekennen und über nationale Grenzen hinweg für Offenheit und Freiheit eintreten. 

„Offen und frei – Europa | Demokratie | Menschenrechte“

unter diesem Motto laden das Bayerische Bündnis für Toleranz, Bildung evangelisch in Europa e.V. und die Partnerschaft für Demokratie der Stadt Erlangen am 17./18. Mai 2019 nach Erlangen ein.

Der Fachtag am Freitag nimmt Europa politisch und wissenschaftlich in den Blick, der Aktionstag am Samstag bietet Raum für vielseitige Diskussion und kreative Auseinandersetzung mit Europa.

Für mehr Information bitte auf weiterlesen klicken!

Read more

Poesienacht Erlangen

#UNGESAGT GÖTTLICH: das war die Erlanger Poesienacht

Unter dem Motto »#ungesagt göttlich« luden BildungEvangelisch in Kooperation mit DAS GEDICHT zur Erlanger Poesienacht ins Haus der Kirche »Kreuz+Quer«. Acht Dichterinnen und Dichter aus ganz Deutschland präsentierten dort vor ca. 200 Gästen Verse rund ums Thema Spiritualität und Religion, dazu gab es Gespräche über Glauben und Schreiben sowie Violin-Musik.

Es lasen Michael Augustin (Bremen), Sujata Bhatt (Bremen), Barbara Maria Kloos (Köln), Fitzgerald Kusz (Nürnberg), Anton G. Leitner (Weßling), Georg Maria Roers SJ (Berlin), Sabine Schiffner (Köln) und Ludwig Steinherr (München). Musikalisch umrahmt wurde die Poesienacht von Pawel Zalejski (Fürth), Violine. Durch den Abend führte Pfr. Christian Düfel.

Read more

Sommerfest 2019

Sommerfest Einladung 2019

Herzliche Einladung zum Sommerfest!

Mit dem Sommerfest wollen wir uns bei allen für die großartige Unterstützung und die Hilfe bei unserer Arbeit bedanken. Schlendern Sie bei einer Führung durch die Ausstellung „Evangelisch(e) in Europa“, lauschen Sie den Darbietungen des Vokalesembles „TonArt“ und genießen Sie einen entspannten Abend mit guten Gesprächen und europäischen Schmankerln.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Das Team von BildungEvangelisch.