Jan van Eyck- Der mikroskopische Blick und die Faszination des Details

9. Juli 2020 ( Donnerstag )19 UhrDauer: ca. 1 ¼ Std.

Vortrag von Katja Boampong-Brummer über Jan van Eyck: Das Himmlische wird nahbar und das Irdische wird sublimiert per Zoom Videokonferenz. (Gebühr 5,- Euro)

Katja Boampong-Brummer

Katja Boampong-Brummer schreibt: Liebe virtuelle Hörer,
der erste Videovortrag hat gar nicht weh getan und sogar Spaß gemacht !
Also legen wir nach und hoffen auf weiteren munteren Zuspruch. Den „Regen in der Kulturwüste“, wie jemand formulierte, will ich gerne reichlich tropfen, sogar prasseln lassen…
Dieses Mal müssen Sie nicht erst bei mir oder dem Bildungswerk Ihr Interesse anmelden, sondern können sich direkt über den Link registrieren lassen:

https://zoom.us/meeting/register/tJctfuGorTsjGdegGyKQOVzvunGtmCCgnZ2z

Es empfiehlt sich, das nicht „auf den letzten Pfiff“ zu machen, um sich im Falle von auftretenden technischen Schwierigkeiten im Vorfeld Rat von Herrn Carsten Kurtz zu holen ( seine Kontaktdaten finden Sie nach Anklicken des Links und der Registrierung ).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.