#7/2 Podcast: Lebensmittel retten. Menschen helfen.

25 Jahre Erlanger Tafel – BE Podcast mit der Leiterin der Tafel: Elke Bollmann

In Deutschland gibt es über 950 Tafeln, die überschüssige Lebensmittel an bedürftige Menschen verteilen. Pro Jahr sind das in Deutschland über 1,6 Millionen Menschen – seit Corona nimmt die Zahl der Tafel-Kund:innen sogar zu.
Gerade in einer Stadt wie Erlangen, die zu den 10 Kommunen mit der größten Kaufkraft in Deutschland zählt, ist Armut oft unsichtbar.
Aber auch hier gibt es seit 25 Jahren eine Tafel, und viele Menschen, die auf ihre Lebensmittel angewiesen sind.
Wir haben uns zum Gespräch mit Elke Bollmann getroffen, die die Tafel seit drei Jahren leitet. Durch ihre Schilderungen wird deutlich, von welch zentraler Bedeutung die Tafel für viele Erlanger:innen ist. Aber auch, wie viele Tonnen an Lebensmitteln ohne die Tafeln im Müll landen würden.

Wir wünschen der Tafel alles Gute zu diesem Jubiläum und weiter viele engagierte Unterstützer*innen.

weitere Informationen bei der Diakonie Erlangen https://www.diakonie-erlangen.de/ich-brauche-hilfe/armut-und-arbeitslosigkeit/tafel-erlangen/jubilaeum/

Bilder © Diakonie Erlangen – Anna Thiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.