Armut in Erlangen

Interview mit dem Leiter der Erlanger-Tafel Johannes Sikorsiki

Die Preise steigen weiter. Das trifft gerade die besonders hart, die einen Großteil ihres Einkommens für Lebensmittel und Heizkosten ausgeben müssen. „2,8 Millionen Kinder leben in Deutschland in Armut“, erklärt Johannes Sikorski, der bei der Erlanger Tafel (Diakonie Erlangen) arbeitet. Was das konkret bedeutet, und wo Betroffene in Erlangen Hilfe erhalten können, erfahren Sie hier im Gespräch mit Pfrin. Sabrina Kielon und Johannes Sikorski in einer neunen Folge von „1 Espresso – 3 Fragen“.

Mehr Informationen bei der Diakonie Erlangen: https://www.diakonie-erlangen.de/ich-brauche-hilfe/armut-und-arbeitslosigkeit/tafel-erlangen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.