Frauenreise: Fantastische Frauen in Frankfurt

Im Rahmen des Internationalen Frauentages vom 8. März 2020 bietet BildungEvangelisch, zusammen mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Erlangen, wieder eine Frauenreise nach Frankfurt an. Als Highlight wird die Sonderausstellung „Fantastische Frauen – Surreale Welten von Meret Oppenheim bis Frida Kahlo“ besucht, die im Februar 2020 in der Kunsthalle Schirn eröffnet wird.

Göttin, Teufelin, Puppe, Fetisch, Kindfrau oder wunderbares Traumwesen – die Frau war das zentrale Thema surrealistischer Männerfantasien. Nur bei genauerer Betrachtung zeigt sich, dass die Beteiligung von Künstlerinnen an der Bewegung wesentlich größer war, als allgemein bekannt und dargestellt. Neben dem Museumsbesuch werden wir anschließend, im Rahmen einer privaten Stadtführung und beim passenden Abendprogramm, mehr über das Wirken von großen Frauen in der Stadt am Main erfahren. An- und Rückreise erfolgen mit der Bahn und wir wohnen zentral in einem kleinen, ansprechenden Hotel.

Mehr Informationen finden Sie in der Ausschreibung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.