II. Arbeitsschutz, Datenschutz, Gesundheitsbelehrung, Brandschutz, …

Herbst / Winter 2021 Basiskurse- Fortbildungsreihe Arbeitsschutz II

Basis Schulungen für Ehren- und Hauptamtliche in den Kirchengemeinden des Erlanger Dekanats, nach Beschluss des neu gegründeten Arbeitsschutzausschusses. Bildung Evangelisch veranstaltet die Kurse im Auftrag des Dekanats gemeinsam mit Spezialisten für die jeweiligen Fachgebiete. Die Kosten können – nach Absprache – vom Arbeitgeber bzw. von der Kirchengemeinde übernommen werden.
Die Anmeldung ist erforderlich! Flyer zum Download.

Belehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz (Gesundheitszeugnis) beim Umgang mit Lebensmitteln
  • Di, 05.10.2021, 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr;
    oder Mo, 18.10.2021 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr
  • Kreuz + Quer (Haus der Kirche, Bohlenplatz 1, 91054 Erlangen)

Der Gesetzgeber fordert von Personen, die Lebensmittel herstellen, behandeln oder in den Verkehr bringen oder eine Tätigkeit in Küchen von Gaststätten oder sonstigen Einrichtungen mit oder zur Gemeinschaftsverpflegung (z.B. Kindergärten oder Pflegeheime) beschäftigt werden, vor erstmaligem Dienstantritt eine nicht mehr als drei Monate alte Belehrungsbescheinigung nach §43 IFSG. Bei der Erstbelehrung muss eine Erklärung unterschrieben werden, dass keine Erkrankungen bekannt sind, die ein Tätigkeitsverbot zur Folge hätten. Im Weiteren muss der Arbeitgeber oder Dienstherr bei allen Mitarbeitenden, alle 2 Jahre dokumentiert, Folgebelehrungen durchführen.
Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit.
Kosten 15 Euro
Referent: Herr Dr. med. Rüdiger S. Görtz, Gesundheitszentrum Erlangen

Ausbildung zum/zur Brandschutzhelfer/in
  • Mo, 15.11.2021, 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr
  • oder Mo, 22.11.2021, 9.00 Uhr 12.00 Uhr
  • Kreuz + Quer (Haus der Kirche, Bohlenplatz 1, 91054 Erlangen)

Die Ausbildung und Unterweisung von Brandschutzhelfern ist verpflichtend für jeden Betrieb (Kirchengemeinden, Kindertageseinrichtungen usw.). Zum Ausbildungsinhalt gehören die Grundzüge des vorbeugenden Brandschutzes, die betriebliche Brandschutzorganisation, Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen, Gefahren durch Brände und das Verhalten im Brandfall. Diese Befähigung und Kenntnisse dienen darüber hinaus der allgemeinen Sicherheit und dem gemeindlichen Leben.
Kosten: 18 Euro
Referent: Björn Paulitsch, Gruppenführer und Ausbilder einer freiwilligen Feuerwehr

Einführung in den Datenschutz
  • Di, 30.11.2021, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr,
  • (Online-Schulung via ZOOM – Link wird zugesendet)

Die Sensibilisierung der Menschen im Bereich Datenschutz ist enorm wichtig, um die nötige Akzeptanz zu schaffen und somit die Umsetzung in unterschiedlichen Bereichen zu gewährleisten. Die beste Organisation nutzt nichts, wenn der Datenschutz nicht gelebt wird.

Mit dieser Unterweisung erhalten Sie Grundkenntnisse des Datenschutzes.

  • Was sind personenbezogene Daten?
  • Auf was muss ich achten?
  • Wann liegt eine Auftragsverarbeitung vor?
  • Welche ersten Maßnahmen im Datenschutz sollten abgearbeitet werden?

Kosten: keine

Referentin: Alexandra Zipfel, Datenschutzbeauftragte der elkb, Wirtschaftsfachwirtin

Ausbildung zum/zur Ersthelfer / in
  • Mi., 3.11.2021 oder Mi., 08.12.2021,
  • jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr
  • Kreuz + Quer (Bohlenplatz 1, Erlangen)

Der Erste Hilfe Grundlehrgang ist das Basisangebot für die Grundlagen der Ersten Hilfe, das Erkennen und Einschätzen von Gefahren und die Durchführung der richtigen Maßnahmen. Sie erwerben grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten, um bei fast jedem Notfall in Freizeit und Beruf richtig helfen zu können. Zum Abschluss des Lehrgangs erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.
Kosten: bitte bei BE erfragen
Referentin: Rotes Kreuz und Malteser Hilfsdienst e.V.

Arbeitsmedizinische Untersuchung „Bildschirmplätze“ G37

nach telefonischer Vereinbarung
Angebotsvorsorge bei Tätigkeiten an Bildschirmgeräten

Diese arbeitsmedizinische Angebotsvorsorge dient der frühzeitigen Erkennung und Verhinderung von Gesundheitsbeschwerden als Folge von beruflichen Tätigkeiten an Bildschirmgeräten. Es enthält das Angebot auf eine angemessene Untersuchung der Augen und des Sehvermögens. Wenn das arbeitsmedizinische Gespräch im Rahmen dieser Vorsorge ergibt, dass spezielle Sehhilfen notwendig und normale Sehhilfen nicht ausreichend geeignet sind, kann ein entsprechendes Attest ausgestellt werden.

Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin für die Vorsorge beim:
BAD Gesundheitszentrum Erlangen
Mozartstr. 57, 91052 Erlangen
Tel. +49 9131 97977-0

Bildquelle: Bild von Capri23auto auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.